Kindergottesdienste in Albaxen

Jetzt neu: Kindergottesdienste in Albaxen

Mitarbeiterinnen des Kindergartens und des Pfarrgemeinderates aus Albaxen laden zusammen mit Gemeindereferentin Marion Dinand zu Kindergottesdiensten in die St. Dionysius Kirche in Albaxen ein. Die kindgerechten Gottesdienste finden im Altarraum der Kirche statt und sprechen insbesondere Kindergartenkinder im Alter von 2 bis 6 Jahren an. Ältere oder jüngere Kinder sind aber auch gerne Willkommen. Die Termine sind jeweils mittwochs um 16:00 Uhr am

  • 26. September – Danke für die Ernte
  • 12. Dezember – Das Licht einer Kerze
  •  06. März 19 – Ein Kreuz aus Asche
  •  15. Mai 19  – Blumen für Maria

 

Friedensgebete

Seit 2 Jahren setzen sich Menschen verschiedener Kulturen und Religionen für ein gutes Miteinander in unserer Stadt Höxter ein. U.a. bereiten sie in regelmäßigen Abständen Friedensgebete vor. Sie finden freitags jeweils um 18:30 Uhr statt. Willkommen sind alle Menschen, die – unabhängig von Herkunft oder Religion – durch das Gebet ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität setzen wollen.

 

Termine:

21. Sept.: Kiliani-Kirche, An der Kilianikirche

12. Okt.: Ulu Moschee, Wegetalstr. 7

23. Nov.: Gemeindezentrum am Knüll, Karl-Bartels-Weg

14. Dez.: St. Nikolai-Kirche, Marktstr. 17

Friedensgebet – Flyer zum Ausdrucken!

Lesekreis: Pardon ich bin Christ

Lesekreis: Pardon ich bin Christ

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Lesekreis mit Vikar Klur

Herzliche Einladung zu den nächsten Treffen des Lesekreises, in dem Auszüge aus dem Buch von C.S. Lewis „Pardon, ich bin Christ. Meine Argumente für den Glauben“ gelesen werden.  Wer sich mit zentralen Themen unseres Glaubens auseinandersetzen möchte, ist hier goldrichtig. Man kann an auch nur an einem einzelnen Abend in das Pfarrheim St. Peter u. Paul (Ostpreußenstr.10) kommen. Das Buch braucht nicht erworben zu werden. Bei Fragen bitte an Vikar Klur wenden.

Termine:

09. Oktober – 13. November – 04. Dezember

 

 

Adonia-Musical HERZSCHLAG

Logo Adonia Am Freitag, 19.10.2019, wird um 19:30 Uhr das Adonia-Musical HERZSCHLAG in der Stadthalle Höxter, von ca. 70 Jugendlichen mit Live-Band, Schauspiel und Gesang aufgeführt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei, gegen Ende der Veranstaltung werden freiwillige Spenden gesammelt. Es gibt auch wieder Adonia-CDs, Notenhefte, Bücher, Bibeln, etc. zu kaufen.
Die gesamte Adonia-Gruppe übernachtet nach dem Konzert in Höxter und Umgebung. Dazu werden Gastgeber gesucht, die die Jugendlichen und ihre Begleiter für eine Übernachtung mit Frühstück und Lunchpaket aufnehmen, es kommen immer zwei oder mehr Personen in eine Familie. Wer junge Gäste aufnehmen kann, melde sich bitte bei Martina Krog Tel. 05271-180735, krog.trappe@t-online.de. Auch Helfer für das Abendessen in der Dechanei melden sich bitte bei Frau Krog.

HERZSCHLAG – Die Story

Maria und Marta sitzen verzweifelt in der Notaufnahme des Herz-Jesu-Krankenhauses, während die Ärzte um das Leben ihres Bruders Lazarus kämpfen. Ihr Freund Immanuel kommt erst, als Lazarus bereits tot ist. In ihren dunkelsten Stunden erfahren sie die übernatürliche Kraft von dem, der sagt, er selbst sei die Auferstehung und das Leben. Eine moderne Umsetzung der biblischen Geschichte über die Geschwister aus Bethanien. HERZSCHLAG_TourflyerHerbst_ONLINE

Ministrantenaufnahme PV Corvey

Messdieneraufnahme 2018

Messdieneraufnahme 2018

Die Ministranten des Pastoralverbundes Corvey haben das neue Schuljahr mit einem Highlight begonnen. Aus Anlass der Aufnahme von 32 neuen Ministranten aus den verschiedenen Gemeinden in den aktiven Altardienst feierten junge und alte Ministranten ein ausgiebiges Fest im katholischen Kloster Brenkhausen. Freitags begannen sie mit den Familien mit einem Kuchenbuffet bevor es in der Abenddämmerung ein großes Hochamt mit Aufnahme gab. Nach dem Abendessen waren dann Spiel und Spaß angesagt. In der Dunkelheit der Nacht beteten sie in der mit Kerzen erleuchteten Kirche St. Johannes Baptist ihr Nachtgebet. Gestärkt durch den Segen erkundeten sie dann zur Mitternacht den Sternenhimmel bei einem ausgiebigen Spaziergang. Müde, aber glücklich vielen sie dann in ihre Schlafsäcke, die fast überall im Kloster gesichtet wurden. Einige sind sogar in der Sakristei zur Ruhe gekommen. Für alle Ministranten war es eine gelungene Veranstaltung, was bei der Verabschiedung deutlich wurde. Es gab viele müde, aber lachende Gesichter.

Kirchenmusik im Pastoralverbund: Stimmbildung

Zum Aufgabenbereich der Kirchenmusikerin im Pastoralverbund gehört auch die Unterstützung der Chöre.

Ich möchte alle interessierten Choristen im Pastoralverbund zu einer ersten Veranstaltung zur Stimmbildung in das Pfarrheim St. Peter- und Paul (Ostpreußenstr. 7) einladen:

Sopran und Tenor       Mi., 17.10.18, 19:30 Uhr

Alt und Bass               Do., 18.10.18, 19:30 Uhr

Nähere Informationen: Anna Bednarek, Kirchenmusikerin im Pastoralverbund

Kirchenmusik im Pastoralverbund: Kantorenausbildung

Durch die Einrichtung der „Leuchtturmstelle Kirchenmusik“ können wir einen besonderen Akzent auf die Entwicklung der Kirchenmusik legen.

Daher möchten wir alle Interessierten aus dem Pastoralverbund zu einer Vorsänger- und Kantorenausbildung einladen.

Der liturgische Dienst des Kantors bzw. der Kantorin hat durch das II. Vatikanische Konzil bereits vor über 50 Jahren eine neue Bedeutung erlangt. Leider ist in vielen Gemeinden dieser eigenständige Dienst noch nicht verbreitet. Gerade das Gotteslob 2013 mit seinen zahlreichen neuen Gesängen für unterschiedliche Gottesdienstformen setzt die musikalische Einbeziehung von Menschen voraus, die einzeln oder in kleinen Gruppen den Gemeindegesang anführen, im Wechsel mit der Gemeinde singen oder mit besonderen Parts den Gottesdienst bereichern (besonders: Sonntagspsalmen, Halleluja-Vers).

Voraussetzung zur Teilnahme sind Notenkenntnisse und eine stimmliche Eignung. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 10.10.18, 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Peter und Paul (Ostpreußenstr. 7). Ab dann ist es geplant, dass die Treffen an jedem ersten Mittwoch im Monat dort stattfinden sollen.

Nähere Informationen: Anna Bednarek, Kirchenmusikerin im Pastoralverbund

Ältere Einträge