Ruhestand Pfarrer Honisch

Ruhestand Pfarrer Honisch

Zum 01.08.18 tritt Pfarrer Honisch als Pastor im Pastoralverbund Corvey anlässlich der Vollendung des 70. Lebensjahres in seinen wohl verdienten Ruhestand.
Wir danken ihm im Namen des Pastoralverbundes für sein seelsorgliches Wirken als Pastor im Pastoralverbund in Lüchtringen und in den anderen Kirchengemeinden.
Wir feiern seine Verabschiedung am Freitag, 13.07.18 mit einer hl. Messe um 18:00 Uhr und einem anschließenden Empfang in Lüchtringen. Seinen priesterlichen Dienst wird er im Einvernehmen mit dem Erzbistum in den kommenden zwei Jahren als Subsidiar
(dt. „Unterstützungskraft“) in allen Kirchengemeinden des Pastoralverbundes fortsetzen. In dieser Zeit wird er weiterhin im Pfarrhaus Lüchtringen wohnen. Folgende Dienste wird Pfarrer i. R. Honisch als Subsidiar im Pastoralverbund weiterhin übernehmen: Sonn- und Werktagsgottesdienste, Haus- und Krankenkommunion in Bödexen und Lüchtringen;
auf Anfrage wird er auch Taufen, Trauungen und Beerdigungen übernehmen sowie Gottesdienste zu wichtigen familiären Ereignissen (Goldene Hochzeiten u. ä.)

Seine bisherigen Aufgaben als seelsorglicher Ansprechpartner (= erste Zuständigkeit für Taufen, Trauungen und Beerdigungen) für Lüchtringen übernimmt Vikar Klur,
für Godelheim Pfd. Krismanek und für Boffzen Diakon Winkler (Taufen), Diakon Fabritz (Trauungen) und Gemeindereferent Sperling (Beerdigungen).

 

Kirchengemeinde Priester/Diakon
Gottesdienstbereich 1 Erster Ansprechpartner:
· Albaxen

· Fürstenau

· Stahle

Pastor Nal „Springer“:

Pfr. Röttger

Diakon Herbrand

Diakon Fabritz

· Bödexen,

· Bosseborn

· Brenkhausen

· Ovenhausen

Pastor Spittmann
In Urlaubszeiten vertreten sich grundsätzlich Pastor Nal und Pastor Spittmann in Gottesdienstbereich 1
Gottesdienstbereich 2 Erster Ansprechpartner:
· Höxter, St. Nikolai

· Lüchtringen

Vikar Klur „Springer“:

Pfr. Röttger

Diakon Dreker

Diakon Ogorzelski

Diakon Winkler

 

· Bruchhausen

· Corvey

· Godelheim

Pfd. Krismanek
· Höxter, St. Peter u. Paul

· Ottbergen

Pastor Grunze
· Lütmarsen Pfr. i. R. Sandfort
· Boffzen Diakon Winkler (Taufen) | Diakon Fabritz (Trauungen) | Gemeindereferent Sperling (Beerdigungen)

 

In Urlaubszeiten vertreten sich grundsätzlich Pastor Grunze, Vikar Klur u. Pfd. Krismanek in Gottesdienstbereich 2.

Pardon, ich bin Christ!

Lesekreis mit Vikar Klur

Herzliche Einladung zu den nächsten Treffen des Lesekreises, in dem Auszüge aus dem Buch von C.S. Lewis „Pardon, ich bin Christ. Meine Argumente für den Glauben“ gelesen werden.  Wer sich mit zentralen Themen unseres Glaubens auseinandersetzen möchte, ist hier goldrichtig. Man kann an auch nur an einem einzelnen Abend in das Pfarrheim St. Peter u. Paul (Ostpreußenstr.10) kommen. Das Buch braucht nicht erworben zu werden. Bei Fragen bitte an Vikar Klur wenden.

Termine bis zu den Sommerferien:

Mittwoch, 20.06., 19:30 Uhr

Mittwoch, 11.07., 19:30 Uhr

 

Fahrt nach Rietberg ins Bibeldorf

Fahrt ins BibeldorfAbschlussfahrt der Erstkommunionkinder 2018

Am 10.6.2018 machten sich 17 Familien im vollbesetzten Bus ins Bibeldorf nach Rietberg auf. Diese Fahrt fand für alle interessierten Erstkommunionkinder 2018 und deren Familien als Abschlussfahrt der Kommunionvorbereitung statt. Nach einer gut einstündigen Führung durch das Bibeldorf, war noch genügend Zeit, das Freilichtmuseum auf eigene Faust zu entdecken. Die Kinder hatten besondere Freude, dass an diesem Tag ein Aktionstag im Bibeldorf unter dem Motto ‚Living History‘ stattfand. So lockten zahlreiche Aktionen, wie z.B. das Filzen, Seile drehen, Kräutersalz herstellen, Schnitzen, etc. zum Mitmachen. Den Abschluss bildete ein Picknick auf der Picknickwiese, mit Kaffee, Sprudel und leckerem selbstgebackenen Kuchen.

Friedensgebete 2018

EinladungSeit 2 Jahren setzen sich Menschen verschiedener Kulturen und Religionen für ein gutes Miteinander in unserer Stadt Höxter ein. U.a. bereiten sie in regelmäßigen Abständen Friedensgebete vor. Sie finden freitags jeweils um 18.3o Uhr statt

am 16. Februar in der Kiliani-Kirche,

am 16. März in der Ulu Moschee, Wegetalstr. 7, am

18. Mai in der Nikolai-Kirche und

am 15. Juni 2018 Gemeindezentrum am Knüll, Karl-Bartels-Weg.

Willkommen sind alle Menschen, die – unabhängig von Herkunft oder Religion – durch das Gebet ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität setzen wollen.

Den aktuellen Flyer ziert ein Foto, das auf den ersten Blick irritiert, aber eine tiefere Bedeutung hat. „Die blaue Friedensherde“ des Blauschäfers Rainer Bonk war ein Hingucker auf der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe. Die Schafe stehen für ein tolerantes und friedliches Miteinander: „Alle sind gleich—jeder ist wichtig“. Mehr Informationen unter: www.der-blauschaefer.de.

Hier der Flyer zum Herunterladen ⇒Friedensgebete

„Wir feiern heut ein Fest“

1998 bis 2018 = 20 Jahre Mini-Gottesdienst  = „Wir feiern heut ein Fest“

Mini Gottesdienst in Bruchhausen

Mini-Gottesdienst

Das Dorfgemeinschaftshaus zur Silberquelle in Bruchhausen war am 13. April gut besucht.

Eine bunte Gruppe aus Kindern vom Krabbel- bis zum jungen Erwachsenenalter, das Team des Mini-Gottesdienstes und viele Gäste haben sich versammelt, um einen besonderen Gottesdienst zu feiern. Seit nun schon 20 Jahren finden in den vier Kirchengemeinden St. Marien Bruchhausen, der evangelischen Kirche Bruchhausen, Hl. Kreuz Ottbergen und St. Johann Baptist Godelheim im Wechsel Mini-Gottesdienste für die Kleinsten statt. So auch heute zum besonderen Anlass weiterlesen »

Ältere Einträge